Gilbert Brüning

 
Milchstraße und Morgentau,

Mit dem Raumschiff durch das Weltall und im Tau des frühen Morgens. Gehören die zusammen?
Ja, denn beide sind ein kleiner Bestandteil des unendlichen Universums. Zugleich verkörpern beide das Wunderbare des Lebens, das Grenzenlose, das Große und das Weite. Sie engen einen nicht ein sondern inspirieren, verzaubern und beleben. Und beide sind groß und klein zugleich...
 


  Die Arbeit meiner Mutter hat mich mein Leben lang inspiriert. Sie arbeitete jahrelang künstlerisch und entwarf Plakate für unsere Kirchengemeinde. Durch sie habe ich schon als Kind meinen Weg zur Kunst gefunden. Wenn ich male, lasse ich mich von meinem Farbgefühl steuern. Ich male sehr schnell, intuitiv, und ich verwende viele verschiedene Farben in einem Bild. Meine Bilder sollen so ein Stück Lebensfreude im Auge des Betrachters wecken.