Gilbert Brüning

 
Milchstraße und Morgentau,

Mit dem Raumschiff durch das Weltall und im Tau des frühen Morgens. Gehören die zusammen?
Ja, denn beide sind ein kleiner Bestandteil des unendlichen Universums. Zugleich verkörpern beide das Wunderbare des Lebens, das Grenzenlose, das Große und das Weite. Sie engen einen nicht ein sondern inspirieren, verzaubern und beleben. Und beide sind groß und klein zugleich...
 


  Liebe

Zweifle an der Sonne Klarheit,
Zweifle, an der Sterne Licht,
Zweifl´, ob lügen kann die Wahrheit,
nur an meiner Liebe nicht.
"Dieser starke Ausdruckswille und diese enorme Fähigkeit in der expressiven Welt von Bildern, das weckte meine Aufmerksamkeit und Begeisterung. Wir wurden Freunde, worüber ich mich sehr freue."

Joachim Zintel / Maler



Ich heiße Gilbert Brüning. Viele meiner künstlerischen Inspirationen habe ich von meiner Mutter geerbt. Sie arbeitete jahrelang künstlerisch und entwarf Bilder und Plakate.

Durch sie bin ich zum Malen gekommen.

Wenn ich heute male, dann ist das für mich eine Tätigkeit der Intuition, des Gefühls, in der ich mich hauptsächlich von meinem reinen Farbgefühl steuern lasse. Meine Bilder sind meistens sehr abstrakt und sehr farbig. Sie geben damit ein Stück meiner selbst wieder, welches auch sehr farbig und sehr bunt sein möchte. Meine Werke sollen so ein positives Gefühl vermitteln, so hoffe ich ..